» Desperate Brasswifes


Desperate Brasswives
„Brass up your life!“
Blasmusik und Party, Tradition und Girl Power: Gegensätze ziehen sich an! Die Desperate Brasswives
beweisen eindrucksvoll, dass diese alte Binsenweisheit musikalisch noch immer voll ins Schwarze
trifft.
Ihr Sound ist die perfekte Symbiose aus Pop und Brass, er passt in den Club genauso wie aufs
Volksfest! Mit ihrer positiven Energie und ihrem augenzwinkernden Charme wickeln die acht
Musikerinnen aus Bayern und Österreich ihr Publikum im Null-Komma-Nichts um den Finger. Sie
verwandeln jede Location, egal ob Festzelt oder Festivalwiese, in einen Hexenkessel und widerlegen
das längst überkommene Vorurteil, zu Blasmusik könne man nur gemütlich auf der Eckbank
schunkeln. Auch was die Vorstadt-Tristesse ihrer Namenspatroninnen aus dem Fernsehen angeht:
totale Fehlanzeige! Im Gegenteil: Wenn die Brasswives mit Trompete, Posaune und Tuba Hits wie
„High Hopes“ mittels überraschungsreicher Neuarrangements in ihr eigenes Klanguniversum
beamen, fliegen High Heels, Sneakers und Haferlschuhe wild durcheinander in die Ecke und der
Tanzboden wird zum Dancefloor; bekannten Mitsing-Refrains verleihen die Mädels ihren ganz
eigenen Charakter. Dabei kommen – dies mag ein Erbe aus den Anfängen als klassisches
Blechbläserensemble sein - auch filigranere Zwischentöne nicht zu kurz.